Bodendatensatz Schweiz Version 2 (Mai 2017)

Das Bodeninformationssystem NABODAT ist die Fachapplikation Boden für nationale und kantonale Vollzugsbehörden. Um der stetig gestiegenen Nachfrage nach Bodeninformationen von verschiedensten Nutzerkreisen gerecht zu werden, und um den Boden in der Schweiz zu stärken und vermehrt in andere Fachdisziplinen einzubringen, wurde in Zusammenarbeit mit den kantonalen Bodenschutzfachstellen ein öffentlicher Bodendatensatz Schweiz auf Basis der Daten in NABODAT generiert.

Er enthält Punktdaten wie Bodeninformationen von Bodenprofilen aus Bodenkartierungen und Flächenmischproben. Die punktuellen Bodendaten (keine Bodenkarten oder Anwenderkarten) stammen zu einem grossen Teil aus dem ehemaligen nationalen Bodenkartierungsdienst an der FAP/FAL (heutige Agroscope) und beinhalten die typischen Basiskenngrössen für Böden, jedoch keine Schadstoffdaten.

Die aktuelle Version 2 (Mai 2017) enthält Bodendaten von 18 Kantonen sowie die Profile der Bodeneignungskarte der Schweiz (BEK 200). Damit liegen aktuell Informationen zu rund 9‘600 Standorten vor, die überwiegend im Rahmen einzelner Bodenkartierungsprojekte erhoben wurden und somit nicht repräsentativ über einen Kanton verteilt sind. Für weitergehende Bodendaten dieser Kantone sind die jeweiligen Bodenschutzfachstellen direkt zu kontaktieren.

Mittelfristig sollen auch die verfügbaren Bodendaten aus Bodenkartierungen der anderen Kantone stufenweise aufgebaut werden (Version 2018ff).

Verantwortlich für die Erstellung und Pflege des Bodendatensatz Schweiz ist die Servicestelle NABODAT. Mit untenstehendem Formular kann die Version 2 (Mai 2017) bei der Servicestelle angefragt werden.

pdf icon  Dokumentation Version 2 (Mai 2017)
pdf icon  Formular Anfrage Version 2 (Mai 2017)