GIS Anbindung

Ein Web Feature Service (WFS) ermöglicht den Zugriff auf die geographischen Daten (Features) aus der Web-Applikation NABODAT und stellt das Ergebnis im Internet bereit. Änderungen in der Datenbank werden in jeder Nacht aufbereitet, damit am darauffolgenden Arbeitstag der aktualisierte Datenbestand als File Geo Data Base (FGDB) für den Bezug bereit steht. Ein GIS-Clients (ESRI, Quantum GIS, PostGIS, usw.), welche fähig sind WFS zu lesen, erlaubt dem Mandanten den raumbezogenen Zugriff auf die Standortinformationen inklusive nahezu aller thematischen Attribute aus NABODAT.

Die umfangreiche Anzahl von Attributen aus NABODAT werden für eine bessere Übersicht und Darstellung gebündelt als GIS-Features aufbereitet, indem die Bodendaten in verschiedenen Views (Layer) zusammengefasst sind. Diese Layer bieten die Grundlage für vertiefte geographische Auswertungen und Analysen der Bodendaten in Kombination mit eigenen Daten (Klima, Topographie, Bodenbedeckung, usw.) und unterstützen so die kantonalen und nationalen Bodenschutzfachstellen in ihrer Vollzugsarbeit.

nabodat wfs de

Für das Desktop-GIS ArcMap Version 9.3 von ESRI steht eine Tool-Bar zur Verfügung, mit der spezifische Abfragen einzelner Attribute erleichtert werden. Bei der ArcMap Version 10.1 wird diese Funktionalität standardmässig mit angeboten. Für andere GIS-Clients müssen bei Bedarf Abklärungen unternommen werden.

Datenschutz - Analog zur Web-Applikation sind die Geodaten den registrierten Benutzern des Bodeninformationssystems vorbehalten.